Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

01. August 2017
Ulla Schmidt lädt in den Bundestag ein

Politische Bildungsreise von Aachen nach Berlin

Zu Beginn der Sommerferien ist der Weg von A nach B diesmal nicht in den Mathematikbüchern zu suchen, sondern gleicht einer politischen Exkursion: Rund 50 Bürgerinnen und Bürger sind von Aachen nach Berlin gereist, um auf Einladung der Bundestagabgeordneten Ulla Schmidt die Hauptstadt zu besuchen.

Auf dem Programm der viertägigen Bildungsfahrt durfte eine Führung durch den Bundestag nicht fehlen. Beim Besuch der Plenartribüne durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmern „hinter der Kulissen“ des politischen Geschehens schauen. Das Highlight war jedoch das Gespräch mit „ihrer“ Bundestagsabgeordneten Ulla Schmidt, die die Aachener Gäste gerne in Berlin persönlich getroffen hat. Im direkten Austausch mit ihr diskutierte die Gruppe über aktuelle politische Themen, wie die Situation in der Türkei oder Abschaltung des AKW Tihange. Deutlich wurde, dass es nicht immer eine schnelle Lösung gibt. Um langfristig erfolgreich zu sein, braucht man viel Diplomatie, Geduld, Vertrauen und vor allem Fingerspitzengefühl, versicherte Ulla Schmidt.

Natürlich gehört ein Abstecher zu den Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt auch dazu und so ging es zu den berühmten politischen und historischen Gedenkstätten und Stiftungen. Gemeintipp der Tour: Eine Besichtigung der „Bundeskanzler Willy Brandt Stiftung“, für alle politisch interessierten Menschen ein Muss. Die Aachener Bürgerinnen und Bürger bedanken sich beim Bundespressamt und sagen TSCHÖ WA!